Wie man sicher mit Schadholz arbeitet

  • schließen

Alsfeld(pm). An ihrem Messestand in Halle 4 auf der HeLa informiert die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) vom 28. Februar bis 1. März darüber, wie man sicher im Schadholz arbeitet. So werden Baumkrankheiten thematisiert, die das Holz so schädigen, dass eine Fällung notwendig wird. Vor allem setzen Borkenkäfer oder die Buchenkomplexkrankheit dem Holzbestand sehr zu. Die Fällung kann mitunter lebensgefährlich sein. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft 32 Tote bei der Wald- arbeit. Schadholz stellt dabei eine besondere Gefahr dar. An einem Baumstamm-Exponat demonstriert die SVLFG die sichere Arbeit mit ferngesteuerten Fällkeilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare