Noch wenige freie Plätze für Taizéfahrt

Alsfeld (pm). Die Jugendarbeit des Evangelischen und Katholischen Dekanats lädt alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 15 bis 29 Jahren zur Ökumenischen Fahrt nach Taizé ein, die vom 18. bis zum 24. April 2022 stattfinden soll.

In Taizé wohnt eine ökumenische Bruderschaft. Das ganze Jahr über treffen sich dort junge Menschen zu einem Jugendtreffen, um mehr über ihren Glauben und ihr Leben zu erfahren und Jugendliche aus anderen Ländern kennenzulernen.

Fahrt in kleinerem Rahmen geplant

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation findet die Taizéfahrt in einem kleineren Rahmen statt. Daher sind die Plätze begrenzt. Laut Dekanatsjugendreferentin Kathrin Landwehr-Martin sind noch wenige frei.

Wer an der Fahrt teilnehmen möchte, kann sich per Mail bis zum 21. Februar an jugend.vogelsberg@ekhn.de wenden.

Änderungen durch Corona möglich

Infos zur Fahrt gibt es bei Dekanatsjugendreferentin Jutta Steckenreuter per Mail an jutta.steckenreuter@ekhn.de oder unter 0173 / 3 28 91 37 sowie bei der Katholischen Jugendzentrale Alsfeld per Mail an kathrin.landwehr-martin@ bistum-mainz.de oder unter 06631 / 77 651 12.

Der Teilnahmepreis beträgt 180 Euro pro Person für Hin- und Rückreise, Unterbringung und Verpflegung in Taizé.

»Die Durchführung der Fahrt hängt von den geltenden Corona-Regeln hier vor Ort und in Taizé ab«, schreibt das Team. »Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig über Änderungen informiert.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare