Nähmaschinen rattern

  • schließen

Alsfeld (pm). "Die Werkstatt platzt aus allen Nähten", so der Kommentar von Ausbilderinnen und Schülerinnen zum Praxistag, für den sie die Schneiderwerkstatt der Max-Eyth-Schule Alsfeld geöffnet hatten.

Alsfeld (pm). "Die Werkstatt platzt aus allen Nähten", so der Kommentar von Ausbilderinnen und Schülerinnen zum Praxistag, für den sie die Schneiderwerkstatt der Max-Eyth-Schule Alsfeld geöffnet hatten.

Sechzehn junge Menschen, die eine berufliche Orientierung für sich suchen, schnupperten einen Tag lang einmal echte Werkstattluft in dem kreativen, aber auch technisch geprägten Handwerksberuf der Maßschneider/-in. Auf große Resonanz stieß der Nähmaschinenführerschein, der jeder der teilnehmenden Schüler/-innen aus den neunten und zehnten Klassen von Haupt- und Realschulen der Region ausgestellt werden konnte. Die erlernten Grundlagen wurden danach gleich bei einem Filzmäppchen umgesetzt, welches noch individuell mit Perlen, Pailletten, Knöpfen und Ziernähten zu einem echten Schmuckstück ausgearbeitet wurde. Auf ihre Kosten kamen aber nicht nur die Teilnehmerinnen, die sogar aus Fulda angereist waren. Auch die Schülerinnen des ersten Ausbildungsjahres, die an der Max-Eyth-Schule gerade ihre Maßschneiderausbildung absolvieren, hatten viel Spaß daran, ihre bereits erlernten Nähtechniken sowie Erfahrungen an die interessierten Gäste weiterzugeben. Die Ausbilderinnen informierten zusätzlich über die zahlreichen beruflichen Perspektiven, die der kreative Modeberuf bietet. So wurde der Schnuppertag zu einem vollen Erfolg für alle Beteiligten. Wer Interesse an der Maßschneiderausbildung hat, kann sich jederzeit an der Max-Eyth-Schule Alsfeld bewerben. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare