+
Landwirte können vom Programm "Vielfältige Kulturen im Ackerbau" profitieren.

Nachhaltige Landwirtschaft fördern

  • schließen

Vogelsbergkreis (pm). Auch in diesem Jahr können interessierte Landwirte Anträge stellen, um mit Flächen am Programm "Vielfältige Kulturen im Ackerbau" teilzunehmen. Dieses findet im Rahmen des hessischen Programms für Agrarumwelt- und Landschaftspflegemaßnahmen (HALM) statt. Insbesondere mit dieser Programmvariante soll die biologische Vielfalt im Ackerbau und damit eine nachhaltige Landbewirtschaftung gefördert werden. Interessierte Landwirte können den Antrag und ein Informationsblatt beim Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum, Tel. 0 66 41 / 977 3500 oder 0 66 31/792 700, anfordern.

Eine Vielzahl von bestehenden HALM-Verpflichtungen (ökologischer Landbau, Grünlandextensivierung, Blühflächen) laufen zum Ende dieses Jahres aus, weshalb betroffene Betriebe jetzt einen neuen Antrag bis zum 1. Oktober stellen müssen, sofern sie weiter teilnehmen möchten. Mit den Fördermaßnahmen soll ein Beitrag zur Erfüllung der Ziele in den Bereichen biologische Vielfalt, Wasser-, Boden- und Klimaschutz sowie bei der Erhaltung der Kulturlandschaft geleistet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare