1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

1,9 Millionen für WLAN an Schulen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Gefordert wird sie schon lange: Die bessere digitale Ausstattung von Schulen für einen modernen Unterricht. Dabei kommt der Kreis voran, wie Landrat Manfred Göring in der Sitzung des Kreistags berichtete. Insgesamt fließen in Digitalisierung der Schulen bis Ende 2023 rund 9 Millionen Euro.

Demnach wurden dem Kreis aus dem Digitalpakt rund 6,9 Millionen Euro Förderung bewilligt. Inzwischen hat die Verwaltung die Fristvorgaben des Landes eingehalten, um konkrete Finanzierungsanträge bei der landeseigenen WiBank einzureichen. Genutzt werden die Zuschüsse für diese Vorhaben: 1,9 Millionen Euro für flächendeckendes WLAN in allen Schulen; 730 000 Euro für Verbesserung der Serverstrukturen; 63 000 Euro für die Firewall; 300 000 Euro für Mobilgeräte im Unterricht; 100 000 Euro für Verkabelungsarbeiten; 550 000 Euro für stationäre Arbeitsgeräte und 3,226 Millionen Euro für den Ersatz alter Activboards.

Neue Tablets

Auch die Zusatzprogramme sind umgesetzt. Das betrifft Tablets für Schülerinnen und Schüler mit 502 000 Euro, Support mit 768 000 Euro und Lehrer-Tablets mit 663 000 Euro.

Auch interessant

Kommentare