Ein 17-Jähriger soll nachts mit einem Messer auf einen Mann eingestochen haben. (Symbolbild)
+
Ein 17-Jähriger soll nachts mit einem Messer auf einen Mann eingestochen haben. (Symbolbild)

Polizei-News

Messerattacke in Alsfeld: Ermittlungen gegen 17-Jährigen wegen versuchtem Mord

  • VonSophie Mahr
    schließen

Ein Jugendlicher soll einen Mann in Alsfeld geschlagen und mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt haben. Der 17-Jährige steht nun unter Verdacht des versuchten Mordes.

Alsfeld – Ein Jugendlicher soll in Alsfeld einen 34-jährigen Mann mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt haben. Der 34-Jährige unterhielt sich in der Nacht auf Dienstag (05.10.2021) gegen 1 Uhr in der Schillerstraße mit einer 16-Jährigen, als er plötzlich von hinten angriffen wurde. Wie die Polizei mitteilte, soll ein 17-Jähriger dem Alsfelder erst mit einem Schlagstock gegen den Kopf geschlagen haben. Anschließend habe der Teenager mit einem Messer auf Oberkörper des 34-Jährigen eingestochen, hieß es. Der Mann erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Verdächtiger flieht nach Messerattacke in Alsfeld

Der Tatverdächtige soll anschließend geflüchtet sein. Wie die Polizei weiter berichtete, konnte er jedoch im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Seine Freundin, die 16 Jahre alte Jugendliche, wurde am Freitagabend (08.10.21) ebenfalls festgenommen.

Ärzte versorgten die Verletzungen des Opfers in einem Krankenhaus. Aktuell ist der Gesundheitszustand des 34-Jährigen nach Angaben der Beamten stabil.

Staatsanwaltschaft nach Messerattacke in Alsfeld

Wie die Staatsanwaltschaft Gießen mitteilte, waren die Jugendlichen bisher nicht vorbestraft. Die zuständige Haftrichterin erließ gegen die beiden beim Amtsgericht Alsfeld einen Haftbefehl. Die Beschuldigten stünden unter dem dringenden Tatverdacht des versuchten Mordes sowie der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung.

Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Alsfeld und die Staatsanwaltschaft Gießen ermitteln weiterhin. Da sämtliche Beteiligte einander bekannt sein sollen, vermuten die Beamten als möglichen Grund für einen Angriff eine Streitigkeit im privaten Umfeld. Die Polizei bittet Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können, sich bei der Polizei in Alsfeld unter der Telefonnummer (06631) 974-0 zu melden. (smf/pm)

Er kürzlich kam es zu einer Messerattacke in einer Gießener Wohnung. Dabei erlitt der Gastgeber Schnittverletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion