Tödlicher Unfall

Lkw-Fahrer kommt auf der A 5 bei Alsfeld von Fahrbahn ab

  • schließen

Eine hohe Böschung rutscht ein Sattelzug am Donnerstag Morgen von der Autobahn runter, überschlägt sich und bleibt auf einer Wiese liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr ist der Fahrer bereits tot.

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der A 5 in Richtung Frankfurt bei Alsfeld. Laut ersten Polizeiangaben kam ein Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Bei dem Unfall wurde der Fahrer im Unfallwrack tödlich eingeklemmt. Wie ein Feuerwehrsprecher informierte, dauerte die Bergung des Leichnams mit hydraulischen Werkzeugen über eine Stunde. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld und der Rettungsdienst des Vogelsbergkreises waren mit mehr als 30 Einsatzkräften vergeblich zur Rettung angerückt.

"Bei unserem Eintreffen war die Person leider bereits verstorben", berichtete Alsfelds Stadtbrandinspektor Daniel Schäfer auf Anfrage. Wie er weiter mitteilte, mussten die Feuerwehrleute auch wegen ausgelaufenem Motoröl aktiv werden. Das Öl wurde mit Bindemitteln aufgefangen, zudem kam die Untere Wasserbehörde des Vogelsbergkreises zum Einsatz.

Der tödlich verunglückte 54-jährige Fahrer stammt aus Schotten. Der entstandene Sachschaden an dem mit Kosmetikartikeln wie Cremes, Lippenstiften und Duschgels beladenen Lastwagens sowie an der Autobahneinrichtung beläuft sich auf rund 130 000 Euro. Die Autobahn A5 war zeitweise voll gesperrt, für die Bergungsarbeiten nur einspurig befahrbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare