+
Graham Nash (rechts) spielte am Sonntag zum Abschluss.

11 000 Besucher

So lief das Herzberg-Festival - Bildergalerie

  • schließen

11 000 Besucher feierten von Donnerstag bis Sonntag beim ältesten Hippie-Festival Deutschlands an der Burg Herzberg nahe Alsfeld. Graham Nash war das abschließende Highlight. Hier gibt es die Bilder zum Festival.

"Is this Woodstock?" - auf die Sprechchöre der Fans ("No rain, no rain!") reagierte Graham Nash erwartungsgemäß. Pünktlich zum Beginn des Auftritts der Folkrock-Ikone beim Burg Herzberg-Festival nämlich setzte der Regen ein. Der von den Wetterfröschen für den späten Sonntagabend prognostizierte Wolkenbruch jedoch blieb aus.

So lief das Herzberg-Festival - Bildergalerie

11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand.
11 000 Menschen feierten am Wochenende friedlich auf dem Herzberg-Festival bei Alsfeld, das bereits 1968 - ein Jahr vor Woodstock - erstmals stattfand. © Thomas Brückner

Anders als beim legendären Woodstock-Festival 1969, bei dem Nash bereits dabei war und - damals noch an der Seite von David Crosby, Steven Stills und Neil Young - ebenfalls schon "Marrakesh" angestimmt hatte. Sehr zur Freude der älteren Besucher des Festivals in Breitenbach.

Dessen Macher zogen am Sonntagabend eine positive Bilanz. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Geschäftsführer Gunther Lorz. Seit Donnerstag waren etwa 11 000 Besucher zu dem Hippie-Festival gekommen, auf dem wie auf keinem anderen in dieser Republik das Woodstock-Motto "Three Days of Peace & Music" gelebt wird (viele hängen auch noch zwei, drei Tage dran).

Herzberg-Festival 2019: Rund 100 Auftritte

"Auffällig" fand Lorz zudem, dass in diesem Jahr ein Generationenwechsel stattgefunden habe. So seien besonders viele junge Musikfans gekommen. Die hätten sich ein besonderes Lob verdient, weil sie sehr auf die Natur geachtet hätten und darauf, alles sauber zu hinterlassen.

Das Spektakel in Breitenbach, nur wenige Kilometer östlich von Alsfeld gelegen, bot mit rund 100 Auftritten auf vier offiziellen Bühnen für jeden etwas. Erwähnt seien hier nur die Techno-Marching-Band "Meute", die mit ihren treibenden Beats einige Tausend Musikfreunde in Bewegung setzte. Nicht anders beim Auftritt der "Magic Mumble Jumble". Blues-Rock at its best offerierten die Chris Robinson Brotherhood sowie die Almann Betts Band, die am selben Wochenende beim Peach Festival in Scranton (Pennsylvania) gemeinsam mit Phil Lesh von Grateful Dead auf einer Bühne gestanden hatten.

Das Hippie-Festival "am Berch" ist eines der ältesten in Deutschland, die Premiere fand bereits 1968 statt. Ein Jahr vor Woodstock. Apropos: Das diesjährige Herzberg-Motto "Stardust we are" mag - wiederum den Älteren - bekannt vorkommen: Crosby, Still, Nash & Young coverten 1971 die Gegenkultur-Hymne, die Joni Mitchel über das Festival im Staat New York geschrieben hat: "We are stardust, we are golden..."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare