Lange Sauna-Nacht für Abenteuerlustige

  • schließen

Zur Saunanacht lädt das Erlenbad am 21. und 22. Juli ein: Aufgüsse, bis der Hahn kräht – saunieren und schlafen in der 24-Stunden-Sauna. Hört sich verrückt an? Ist es vielleicht auch und nur etwas für Hartgesottene, Abenteuerlustige und echte Saunafans.

Zur Saunanacht lädt das Erlenbad am 21. und 22. Juli ein: Aufgüsse, bis der Hahn kräht – saunieren und schlafen in der 24-Stunden-Sauna. Hört sich verrückt an? Ist es vielleicht auch und nur etwas für Hartgesottene, Abenteuerlustige und echte Saunafans.

Die Wellness-Landschaft hat an diesem Wochenende ganz normal geöffnet. Teilnehmer der Saunanacht können irgendwann im Laufe des Samstages kommen und es sich gemütlich machen. Das eigentliche Programm beginnt nach 22 Uhr mit besonderen Aufgüssen und einem Zusatzprogramm, auch nachts um 1.30, 3 und 5 Uhr.

Da gibt es Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene mit Autorin Wiebke Buff, Pflegemasken für Gesicht und Augen, Klangschalenentspannung im Wasser, Meeresfeeling durch einen Salzgrottenbesuch sowie einer Mitternachtssuppe und einem abschließenden reichhaltigen Frühstücksbuffet. Zwischendurch kann in den Ruheräumen oder im Saunagarten geschlafen und geruht werden und auch am Sonntag, nach dem Frühstück, heißt es noch nicht Abschied nehmen.

Wer möchte, kann bis abends 22 Uhr bleiben, auch das Freibad nutzen, und somit einen kleinen Wochenendurlaub in Alsfeld einlegen.

Tickets gibt es an der Schwimmbadkasse oder können telefonisch unter der 0 66 31/18 23 74 bestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare