1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Jugendzupforchester mit frischem Programm

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

aaz_zupf_090322_4c_1
Das Jugendzupforchester spielt am Sonntag auf. © Red

Vogelsbergkreis (pm). Am Sonntag, 20. März, gibt das Jugendzupforchester Hessen an der Landesmusikakademie Hessen ein Konzert. Die ersten Töne erklingen um 14:30 Uhr, wie es in der Einladung heißt. Das Jugendzupforchester Hessen besteht aus Nachwuchs-musikerinnen und -musikern aus ganz Hessen. Es spielen zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs »Jugend musiziert« mit.

Das Ensemble trifft sich mehrmals im Jahr zu Probenphasen und präsentiert das erarbeitete Programm vor Ort in Konzerten. Vom 18. bis zum 20. März probt das Orchester in der Landesmusikakademie in Schlitz. Abschluss ist dann bei einem Werkstattkonzert, am Sonntag um 14.30 Uhr, in dem Luise-Greger-Saal der Landesmusikakademie Hessen (Gästehaus Schlossgärtnerei) in Schlitz. Dazu ist die Öffentlichkeit ausdrücklich eingeladen. Das Orchester steht unter der Leitung von Ariane Lorch. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Es erklingen zeitgenössische Werke aus aller Welt: »The Song of a Japanese Autumn« von Yasuo Kuwahara, »Preludio e Fuga« des italienischen Komponisten Claudio Mandonico, »Die zertanzten Schuhe« des Schweizer Gitarristen Jürg Kindle und »Latin Groove« von Dieter Kreidler.

Abgerundet wird das Programm durch Kammermusikbeiträge der Spieler und ein Bodypercussionstück. Weitere Infos unter www.lmah.de/ konzerte, Einlass ist ab 14 Uhr, es gilt als Hygieneregelung 3G, also Zutritt für Genesene, Geimpfte und Getestete.

Auch interessant

Kommentare