Jetzt Ausbildungsstellen bei der Arbeitsagentur melden

  • schließen

Vogelsbergkreis/Gießen (pm). Das Besetzen von Ausbildungsstellen ist in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer Herausforderung für Arbeitgeber geworden. Daher sollten Unternehmen und Betriebe bei der Suche nach Nachwuchskräften für das Jahr 2020 frühzeitig aktiv werden. Unterstützung bietet der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit.

Rund 800 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche, die im Sommer nächsten Jahres die Schule verlassen, wurden von den Berufsberatern bereits im System aufgenommen. Diese könnten kontaktiert und zu einem Probearbeiten eingeladen werden. Beispielsweise in den Herbstferien.

Darüber hinaus können Ausbildungsbetriebe Beratungsangebote und im Einzelfall finanzielle Unterstützungen durch die Arbeitsagentur erhalten.

"Zahlreiche engagierte und motivierte Jugendliche haben die Beratung zur Berufswahl bereits genutzt", sagt Viktor Reider, Teamleiter Berufsberatung bei der Arbeitsagentur Gießen. "Da sich viele davon früh für einen Betrieb entscheiden, empfiehlt es sich, zeitnah offene Ausbildungsstellen zu melden."

Arbeitgeber können ihre offenen Ausbildungsstellen bei ihren persönlichen Ansprechpartnern bei der Agentur vor Ort anzeigen. Möglich ist die Kontaktaufnahme auch telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800/4555520 oder per Mail an giessen.arbeitgeber@arbeitsagentur.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare