1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Immer bereit zum Dienst am Nächsten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

lkl_dienstjubilaeumroland_4c_1
40-jähriges Dienstjubiläum: Sascha Wagner, Sophia Riemer, Roland Klemm, Bürgermeister Stephan Paule, Jürgen Flauaus (v. l.). © Red

Alsfeld (pm). Bei der Alsfelder Feuerwehr kennt sich Roland Klemm bestens aus. Bereits seit 32 Jahren ist er da tätig und feierte am 1. November sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst.

Nach der Schulzeit begann Klemm im Jahr 1977 eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker bei der Firma Kahrmann in Alsfeld, die er 1980 mit Erfolg beendete. Danach schloss sich ein Wehrdienst und der Entschluss, sich als Zeitsoldat zu verpflichten, an.

Während dieser acht Jahre bis 1988 ließ sich Klemm zum Kfz-Meister ausbilden. Am 1. November 1989 übernahm der Jubilar bei der Stadt Alsfeld die vakante Stelle eines Kraftfahrzeugmechanikers bei der Hauptstützpunktfeuerwache. Bereits im November 1989 konnte er dort seine Tätigkeit aufnehmen. Roland Klemm ist durch und durch Feuerwehrmann.

Für seine ehrenamtliche Tätigkeit wurde er bereits mit zahlreichen Ehrungen gewürdigt. Genannt seien nur die hohe Auszeichnung mit der goldenen Katastrophenschutz-Medaille in 2018 und das goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande (2015) sowie das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze (2012).

Bürgermeister Stephan Paule bedankte sich für die Leistungen und den Einsatz bei Wind und Wetter sowie im Bereitschaftsdienst zu jeder Tages- und Nachtzeit und freut sich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Für die Stadt Alsfeld überbrachten Abteilungsleiter Jürgen Flauaus und Sophia Riemer aus der Ordnungsverwaltung die Glückwünsche und den Dank für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Auch interessant

Kommentare