Heiße Dusche: Feuerwehr rückt an

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Das Ausrücken zu Einsätzen, weil eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hat, gehört zum Tagesgeschäft der Alsfelder Kernstadtfeuerwehr. Technische Defekte, Fehlauslösungen durch Rauch oder auch böswillige Alarmierungen gehören zumeist zu den Gründen, warum die Brandmeldeanlagen anschlagen.

Dieser Tage kam es nach dem Training der Handballer in der Großsporthalle Alsfeld zu einem Fehleinsatz. Bereits nach sehr kurzer Zeit gab Einsatzleiter Tobias Riemann Entwarnung. Wasserdampf beim Duschen hatte zum Auslösen eines Rauchmelders geführt. Ein Umstand, der nicht den Sportlern anzukreiden sei. Trotz allem wollten sich die Spieler rund um dem TVA bei der Feuerwehr bedanken, und sie luden die Feuerwehrleute zu einem der nächsten Heimspiele ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare