Ehrenamtlich anderen Zeit schenken

Vogelsbergkreis(pm). Der Malteser Hilfsdienst in Marburg sucht Menschen, die sich ein Ehrenamt im Hospizdienst vorstellen können. Im Rahmen eines Info-Abends laden ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter des Ambulanten Malteser Hospizdienstes Marburg interessierte Bürger der Region ein, sich über Möglichkeiten des Engagements in diesem Dienst zu informieren. Die Veranstaltungen finden am am 29. Juli und 1. September jeweils um 18.30 Uhr in der neuen Dienststelle der Malteser, Zu den Sandbeeten 4 in 35043 Marburg-Cappel statt. Natürlich unter Einhaltung der gültigen Abstands- und Hygieneregelungen. Die Hospizbewegung hat ihre Wurzeln im Ehrenamt. Das hat sich bis heute nicht geändert, auch wenn die Ehrenamtlichen heute mit hauptamtlichen Fachkräften zusammenarbeiten. Im ambulanten Malteser Hospizdienst in Marburg begleiteten ehrenamtliche Helfer seit über 45 Jahren schwerstkranke Menschen. Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es ist, jemanden an seiner Seite zu haben. Das ehrenamtliche Team sucht nun Verstärkung.

Beim Austausch in lockerer Atmosphäre erzählen Helfer und Mitarbeiter, wie sie Menschen begleiten und wie man das Rüstzeug erhält, um selbst zum Helfer zu werden.

Da die Platzzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Tel. 0 64 21/99 97 29 40 gebeten oder E-Mail an hospizdienst.marburg@malteser.org.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare