Berufsabschluss wichtiger denn je

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Die Arbeitswelt steht auf dem Kopf: Einige Brachen und Berufsgruppen haben mehr Aufträge als vor der Krise, andere müssen Kurzarbeit anmelden oder bangen um ihre Existenz.

Die derzeitige Situation lässt indes nach Einschätzung der Vogelsberger Bildungscoaches Katharina Barth und Matthias Steckenreuter die digitale Weiterbildung wichtiger denn je werden. E-Learning kann flexibel eingesetzt werden und es besteht die Möglichkeit, sich genau die Themen herauszusuchen, die für die ganz eigene, persönliche Weiterbildung beruflich relevant und notwendig sind. Natürlich fehlen momentan persönliche Kontakte, aber die daraus frei werdende Zeit könne für eine persönliche Weiterentwicklung genutzt werden.

Für einen großen Teil der Beschäftigten kann also gerade jetzt die richtige Zeit sein, sich über berufliche Qualifizierungschancen und Fördergelder zu informieren. Der Erwerb eines passenden Berufsabschlusses zum eigenen Job ermöglicht den Berufserfahrenen Jobsicherheit und die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.

Denn Weiterbildung ist ein wichtiger Faktor im Erwerbsleben. Für Unternehmen sei gerade jetzt ein guter Moment gekommen, "um sich auch in diesem Bereich um ihre Mitarbeitenden zu kümmern und ihnen Wertschätzung entgegen zu bringen".

Die Initiative ProAbschluss des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen unterstützt Beschäftigte mit Berufserfahrung, berufsbegleitend den passenden Abschluss nachzuholen. Beschäftigte können von bis zu 4000 Euro Fördergeld für Bildungsmaßnahmen profitieren, die auf eine Externenprüfung bei der zuständigen Kammer vorbereiten.

Die mittelhessischen Bildungscoaches der Initiative ProAbschluss sind auch in Corona-Zeiten für Interessierte da und beraten telefonisch, per E-Mail oder Videochat über individuelle berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten, Fördervoraussetzungen und Bildungsmaßnahmen.

Kontakt zu den Bildungsanbietern, aber auch zu den zuständigen Kammern stellen die Bildungscoaches ebenfalls her. Wer sich über das Beratungsangebot und die Fördermöglichkeiten informieren möchte, der kann Kontakt zu den Beraterinnen und Beratern vor Ort aufnehmen. Die Kontaktdaten stehen unter www.weiterbildung-vogelsberg.de. Das Beratungsangebot ist für alle interessierten Beschäftigten und Unternehmen offen und kostenfrei.

Die Initiative ProAbschluss wird gefördert aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare