1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Bequem in der Ausbildungswelt orientieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

lkl_LobbyAusbildungsplat_4c
Startpunkt der digitalen Ausstellungsfläche bildet eine virtuelle Lobby ganz im Stile einer realen Messe. © Red

Vogelsbergkreis (pm). Ganz bequem von zu Hause aus seinen Wunsch-Ausbildungsplatz finden. Wie das geht? Per Mausklick. Die Ausbildungsmesse »Marktplatz Ausbildung« der KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter findet in diesem Jahr erstmals in digitaler Form statt und bietet Raum zum Austausch zwischen Ausbildungssuchenden und Ausbildungsbetrieben.

Seit Oktober werden Neugierige in die virtuelle Messehalle gelockt. Das Besondere: Die Pforten der digitalen Messe sind vier Jahre für Betriebe und Ausbildungssuchende geöffnet.

Mehrere Hundert Interessierte haben sich bislang unter https://marktplatz-ausbildung.on.expo-x.com eingeloggt, um sich digital die etwa 30 Info-Stände verschiedener regionaler Betriebe aus Handwerk, Pflege und dem kaufmännischen Sektor anzuschauen und Kontakte zu knüpfen Die Besonderheit: Anders als andere Messen kann die virtuelle Ausbildungsmesse ganzjährig und nicht bloß an wenigen Tagen besucht werden. So können sich Schüler vorab über Ausbildungsstätten informieren und Betriebe erste Kandidaten für das folgende Ausbildungsjahr finden. Ziel ist es, jungen Menschen die Vorzüge einer Ausbildung in der Heimatregion näherzubringen. Im kommenden Jahr ist die Messe wieder in realer Form geplant, während die digitale Messe parallel weiterhin verfügbar sein wird.

Fokus auf Pflege

Startpunkt der digitalen Ausstellungsfläche bildet eine virtuelle Lobby ganz im Stile einer realen Messe. Hier finden die Besucher einen ersten Überblick über das Angebot und können sich zu verschiedenen Azubi-Themen informieren. Zum Beispiel stehen Infovideos zu »Wie schreibe ich eine Bewerbung?« oder zum Thema Vorstellungsgespräch zum Anschauen bereit. Ein Newsbereich gibt den Ausbildungssuchenden zudem die Möglichkeit, sich über Neuigkeiten und spezielle Aktionen zu informieren. Besonders die Ausbildungsmöglichkeiten in Pflegeberufen stehen im Fokus, da Nachwuchs hier ausgesprochen gefragt ist. Die virtuelle Ausbildungsplattform bietet jungen Menschen nicht nur Angebote bei der Suche nach Ausbildungsplätzen. »Es ist unser Anspruch, den Jugendlichen Vorschläge der beruflichen Orientierung zu machen und diese über die Plattform auch zu finden. So haben wir aktuell einen Link zu den Tagen der Ausbildung, ein Angebot der Wirtschaftsförderung des Vogelsbergkreises, geschaltet. Wir werden auch künftig alle wichtigen Angebote über die Plattform zugänglich machen«, so René Lippert, Leiter des kommunalen Jobcenters des Vogelsbergkreises.

Ausbildungsbetriebe haben die Möglichkeit, ihre Angebote und Ausbildungsberufe an digitalen 3-D-Messeständen individuell zu präsentieren. Die Stände lassen sich mit wenigen Klicks einrichten und können mit Info-Material und Videos ausgestattet werden. Interessierte können sich in 3-D durch die Halle bewegen und sich informieren, sollten sie mehr Infos benötigen, können sie direkt Kontakt mit dem Ausbildungsbetrieb aufnehmen.

Ausbildungsbetriebe, die Interesse daran haben, sich durch einen 3-D-Messestand zu präsentieren, können sich informieren und anmelden bei: Patrick Reinsch, Tel. 06641/977-212, Florian Steuernagel, Tel. 06641/977-282, E-Mail: kva-arbeitgeberservice@vogelsbergkreis.de.

Auch interessant

Kommentare