1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Baum fällt auf ein Auto

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Rund 50 Einsätze verzeichnete das Polizeipräsidium Osthessen am Donnerstag in seinem gesamten Bereich. Sturmtief Ignaz sorgte nicht nur für ein hohes Notrufaufkommen, sondern auch hohe Sachschäden.

Gegen 5.40 Uhr fiel auf der Kreisstraße zwischen Zahmen und Blankenau ein Baum auf den VW Tiguan eines 26-jährigen Fahrers aus Grebenhain. Der Mann blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 6000 Euro. Umgestürzte Bäume sorgten in der Nacht und im Laufe des Tages für Einsätze, Verkehrsbehinderungen und Vollsperrungen. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten können andauern.

Beim Vogelsbergkreis wurde eine ganze Reihe von Einsätzen verzeichnet.

So wurde neun Mal die Feuerwehr zum Beseitigen umgestürzter Bäume alarmiert: in Zell, Zahmen (siehe oben), zwischen Ulrichstein und Götzen, Grebenau/Biebe, Lauterbach, Freiensteinau-Salz, dort drohte ein Baum auf ein Haus zu stürzen, in Alsfeld und in Mücke-Nieder/Ohmen, wo ein Baum auf die Bahngleise fiel. Die Strecke wurde gesperrt. Des Weiteren wurden der Leitstelle 20 weitere Einsatzstellen mit umgestürzten Bäumen auf Land- und Bundesstraßen gemeldet, vorwiegend im hohen Vogelsberg, aber auch bei Kirtorf-Ober-Gleen.

Auch interessant

Kommentare