1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

40 Jahre Helfer für Suchtkranke

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

VB_gold_080222_4c_2
Matthias Gold (r.) geht als Leiter des Beratungszentrums Vogelsberg in den Ruhestand. Er verabschiedet sich von Landrat Görig und stellt seinen Nachfolger Peter Pfeiffer (l.) vor. © Red

Vogelsbergkreis (pm). Nach 40 Jahren beim Beratungszentrum Vogelsberg geht der Sozialpädagoge und Sozialtherapeut Matthias Gold in den Ruhestand. Diesen Anlass nutzt Gold, der zuletzt seit 2012 als Leiter der Einrichtung arbeitete, um sich bei Landrat Manfred Görig zu verabschieden. Wichtig war ihm, sich für die intensive und positive Zusammenarbeit von Kreisverwaltung und Suchthilfe-Einrichtung zu bedanken.

Ebenfalls mit von der Partie war Peter Pfeiffer, der als Einrichtungsleiter übernimmt.

Menschen Wege aufzeigen

In den vergangenen Monaten arbeiteten die beiden bereits eng zusammen, um die wichtige Arbeit des Beratungszentrums Vogelsberg für die Zukunft gut aufzustellen. »Denn nicht zuletzt hat die Corona-Pandemie gezeigt, dass Suchtberatung und -prävention wichtige Aufgaben sind, um Menschen Wege aufzuzeigen und Lösungen zu finden«, sagt Görig. Aus der Kreispolitik sei die Rückendeckung für das Beratungszentrum deshalb unumstößlich, versichert er. Das habe man in den vergangenen Jahren wiederholt deutlich gemacht und das solle auch so bleiben. »Denn es ist wichtig, auch die soziale Infrastruktur zu stärken und auszubauen«, ergänzt Görig.

Dass dies mit Peter Pfeiffer an der Spitze des Beratungszentrums gelingen wird, davon ist Matthias Gold überzeugt. Sein Nachfolger war Offizier und habe sich nach einem Auslandseinsatz neu orientiert. Nach dem Studium der Sozialen Arbeit war der 51-Jährige aus Borken unter anderem als pädagogischer Leiter in einer Jugendhilfeeinrichtung im Schwalm-Eder-Kreis tätig, bevor er nach Alsfeld wechselte. Nun übernimmt er die Leitung des Beratungszentrums Vogelsberg.

Dieser Wechsel sollte ein »fließender Übergang sein und ohne Bruch« vonstattengehen, berichten Gold und Pfeiffer - und das sei ihnen gelungen. Das sei wichtig, denn in diesem Jahr steht das 40-jährige Bestehen des Beratungszentrums an, das früher Jugend- und Drogenberatung Suchthilfe im Vogelsberg hieß. Der runde Geburtstag soll mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten über das Jahr hinweg gewürdigt werden. Görig betont, es habe mit Matthias Gold eine angenehme Zusammenarbeit gegeben.

Auch interessant

Kommentare