1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Tod akzeptieren oder Medizin ausreizen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Das Leben von Sara und Brian ändert sich schlagartig, als sie von der Leukämieerkrankung ihrer zweijährigen Tochter Kate erfahren. Da weder die Eltern noch der ältere Bruder als Spender für Stammzellen und Knochenmark in Betracht kommen, entscheiden sich Sara und Brian dazu, die Medizin auszureizen: Ein Retortenkind muss her, das perfekt auf Kate abgestimmt ist. Cameron Diaz spielt als Mutter Sara eine Hauptrolle in der US-Produktion »Beim Leben meiner Schwester«. »Über-Lebensfragen« stehen im Mittelpunkt der Filmreihe des Vogelsberger Kirchenkinos. Das Familiendrama des Regisseurs Nick Cassavetes stellt diese existenzielle Frage mindestens doppelt: Denn überleben will nicht nur die erkrankte Kate, sondern auch die als »Ersatzteillager« geklonte Schwester Anna. »Beim Leben meiner Schwester« zeigt das besondere Verhältnis zweier Schwestern. Darüber hinaus fragt der Film nach ethischen Grenzen der Medizin. Das KirchenKino präsentiert den Spielfilm »Beim Leben meiner Schwester« als Beitrag der laufenden Filmstaffel am Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr im Kinocenter Alsfeld.

Vogelsbergkreis (pm). Das Leben von Sara und Brian ändert sich schlagartig, als sie von der Leukämieerkrankung ihrer zweijährigen Tochter Kate erfahren. Da weder die Eltern noch der ältere Bruder als Spender für Stammzellen und Knochenmark in Betracht kommen, entscheiden sich Sara und Brian dazu, die Medizin auszureizen: Ein Retortenkind muss her, das perfekt auf Kate abgestimmt ist. Cameron Diaz spielt als Mutter Sara eine Hauptrolle in der US-Produktion »Beim Leben meiner Schwester«. »Über-Lebensfragen« stehen im Mittelpunkt der Filmreihe des Vogelsberger Kirchenkinos. Das Familiendrama des Regisseurs Nick Cassavetes stellt diese existenzielle Frage mindestens doppelt: Denn überleben will nicht nur die erkrankte Kate, sondern auch die als »Ersatzteillager« geklonte Schwester Anna. »Beim Leben meiner Schwester« zeigt das besondere Verhältnis zweier Schwestern. Darüber hinaus fragt der Film nach ethischen Grenzen der Medizin. Das KirchenKino präsentiert den Spielfilm »Beim Leben meiner Schwester« als Beitrag der laufenden Filmstaffel am Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr im Kinocenter Alsfeld.

Auch interessant

Kommentare