Aktiv für Partnerstädte

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Ein besonderes Event hatte sich der Vorstand des Alsfelder Städtepartnerschaftsvereins einfallen lassen. Zusammen besuchte man die Vernissage zum Thema "Ruheplätze" des Schmalfilm- und Fotoclubs. Dann traf man sich zum gut besuchten Stammtisch in einer Pizzeria.

Besprochen wurde die Nachlese der Chaville-Fahrt im Vorjahr, die der Verein unternommen hatte, um die städtepartnerschaftlichen Beziehungen wieder aufleben zu lassen. Vorsitzender Stephan Paule stellte die Vereinsaktivitäten für das Jahr 2020 vor. Neben der Teilnahme an Pfingstmarkt-Festzug, Herbstmesse und Stadtfest, steht schon der Termin für die Mitgliederversammlung am 17. Juni fest.

Zudem ist der Besuch des Chores aus Chaville in der Zeit vom 1. bis 3. Mai vorgesehen. Darüber hinaus soll das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Amstetten im Vorjahr in 2020 begangen werden.

Ebenfalls berichtet wurde über die stattgefundenen Gemeinderatswahlen in der Partnerstadt Amstetten (Niederösterreich). Thema waren auch die Beziehungen zu Nakskov, Spisska Nova Ves und New Mills sowie den Vogelsberger Partnerkreis Derbyshire Dales in England.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare