Achim Rinderle mit Loopmaschine und Klarinette

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). Ein Mann wird zum Werwolf - und zum Orchester: Achim Rinderle (den Gästen des Lauterbacher Kulturvereins bekannt als Klarinettist der Klezmer-Band "A Glezele Vain"). Der Allgäuer Klarinettist baut mit seiner Loopstation aus dem Nichts heraus musikalische Gebäude, die bis in orchestrale Klangwelten führen. Schicht um Schicht treffen Klarinettenspuren auf Geräusche, kommen Bass und Harmonien hinzu, entschlüpfen dem Mund Rhythmen und Klangeffekte. Es entstehen Reggae, Wavepop, polyrhythmisches Jazzgefrickel, meditative Klangkaskaden, verträumte Balladen und Balkaneskes.

Der Kulturverein lädt zum "Loop Garou" am Samstag, dem 19. September bereits um 20 Uhr. Coronabedingt musste die Veranstaltung in die Adolf-Spieß-Halle verlegt werden. Karten gibt es für 12 Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Vorverkauf ist in den beiden Lauterbacher Buchhandlungen "Das Buch" und "Lesezeichen". Informationen und Kartenreservierungen unter Tel. 0 66 41/6 43 40 oder E-Mail info@kultrverein-lat.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare