1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Abschlussübung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Antrifttal (pm). Kürzlich hatte das Team um Betreuer und Ausbilder der Abteilungen von Kindergruppe und Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Bernsburg zur Abschlussübung auf dem Festplatz geladen.

Unter der Leitung von Jugendfeuerwehrwart Sebastian Schwarzburg und seinem Team konnten sich nicht nur der Ortsvorsteher und Mitglied der Gemeindevertretung, Matthias Kaul, sondern auch Wehrführer und Stellvertretender Gemeindebrandinspektor, Thomas Grein, von zwei Motivierten und freudestrahlenden Abteilungen der Feuerwehr überzeugen. Der Feuerwehrnachwuchs bestehend aus neun Jungen und sieben Mädchen im Alter von sechs bis 17 Jahren, unterteilt in Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr, kommt aus Bernsburg, Ruhlkirchen und Ohmes. Auf dem Übungsplan stand ein Flächenbrand auf einer Wiese. Unter der Führung von erfahrenen Feuerwehrleuten der Einsatzabteilung und den staunenden Augen der mitgereisten Eltern wurde die Wasserversorgung aus der Antrifft sichergestellt, zwei Strahlrohre aufgebaut und der simulierte Brand in kürzester Zeit gelöscht. Es wurden noch verschiedene Sonderausstattungen vorgestellt und zum Einsatz gebracht, wie Beispielsweise der Faltbehälter zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung an abgelegenen Orten oder das Hydroschild zum Schutz von gefährdeten Objekten. Nach rund zwei Stunden war die Übung zu Ende und alle Beteiligten freuten sich auf Würstchen, Brötchen und kühle Getränke.

Es war ein großartiges Erlebnis für Groß und Klein und zeigt, dass schon die Allerkleinsten mit Spaß und Freude im Ehrenamt dabei sind bei der rundherum gelungenen Gemeinschaftsaktion.

Auch interessant

Kommentare