Abenteuer-Ferienspiele auf dem Hoherodskopf

  • schließen

In diesem Jahr bieten die Naturparkführer und das Infozentrum auch wieder Ferienspiele zum Mitmachen auf dem Hoherodskopf an. Los geht es bereits am Montag, dem 10. Juli, mit dem Baumkronenpfad, abenteuerliche Erkundungen und viel Spaß bietet der Gang über die bis zu 15 Meter hohen Hängebrücken und neuen Abenteuerbrücken. Anschließend geht es in den Galileo-Erlebniswald zum Forschen, Entdecken und Experimentieren. Dieses Angebot richtet sich an Kinder von sechs bis 14 Jahren.

In diesem Jahr bieten die Naturparkführer und das Infozentrum auch wieder Ferienspiele zum Mitmachen auf dem Hoherodskopf an. Los geht es bereits am Montag, dem 10. Juli, mit dem Baumkronenpfad, abenteuerliche Erkundungen und viel Spaß bietet der Gang über die bis zu 15 Meter hohen Hängebrücken und neuen Abenteuerbrücken. Anschließend geht es in den Galileo-Erlebniswald zum Forschen, Entdecken und Experimentieren. Dieses Angebot richtet sich an Kinder von sechs bis 14 Jahren.

Nächster Termin ist Dienstag, der 11. Juli, mit "Schnitzen mit Naturmaterialien". Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Schnitzmesser, das auch vor Ort erworben werden kann. Bei der Aktion für Kinder von zehn bis 15 Jahren werden die Grundtechniken des Schnitzens vermittelt, und es können Holzpfeifen oder andere Kunstwerke hergestellt werden.

Weiter geht es am Mittwoch, dem 19. Juli, mit GeoCaching und Sommerrodelbahn für Kinder zwischen acht und 14 Jahren. Nach der spannenden Schnitzeljagd mit GPS-Geräten, die auf einem gut fünf Kilometer langen Rundkurs um den Hoherodskopf verläuft, steht eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn an. Am 2. August gibt es die Erlebniswanderung "Kunterbunte Pilzwelt". Gemeinsam stellt man Tinte aus Pilzen her, bastelt mit Pilzen und macht Feuer mit Pilzen (für Kinder von sieben bis 14 Jahren).

Alle Ferienspiele beginnen um 14 Uhr am Informationszentrum auf dem Hoherodskopf und dauern etwa drei Stunden.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen sind kostenfrei. Anmeldung unter Tel. 0 60 44/9 66 93 30 täglich zwischen 10 und 17 Uhr oder per E-Mail an hoherodskopf@tourist-schotten.de. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare