Über Kilometer stauen sich Fahrzeuge nach einem Unfall auf der Autobahn A5 bei Langen.
+
Nach einem Stau auf der A5 nahe Gießen ignorieren hunderte Autofahrer ein Warnschild.

Bußgelder

A5 in Hessen: Hunderte Verkehrssünder ignorieren Verkehrsschild nach Unfall bei Gießen

  • vonFlorian Dörr
    schließen

90 Euro und ein Punkt in Flensburg werden auf mindestens 230 Autofahrer zukommen. War ihnen die gebrochene Regel vorher unbekannt?

  • Auf der A5 zwischen Gießen und Kirchheimer Dreieck bleibt ein Lkw liegen.
  • Die Polizei sperrt eine Spur mit einem Verkehrszeichen.
  • Doch viele Autofahrer reagieren falsch. Sie bekommen nun Bußgeld-Bescheide und Flensburg-Punkte.

Gießen/Alsfeld - Im Oktober sorgte eine Lkw-Panne auf der A5 zwischen Gießen und dem Kirchheimer Dreieck für einige Arbeit bei Polizei und Einsatzkräften. Kurz vor der Ausfahrt Homberg (Ohm) blockierte das Fahrzeug einen Fahrstreifen, ließ sich kein Stück mehr bewegen. Für fast zwei Stunden wurde die Spur während der Bergungsarbeiten gesperrt. „Frühzeitig erfolgte die Sperrung über die Verkehrsbeeinflussungsanlage und wies jeden Verkehrsteilnehmer darauf hin“, heißt es bei der Polizei in Gießen.

A5 in Hessen: Zahlreiche Verkehrssünder in kurzer Zeit - Doch wussten sie von Ihren Vergehen?

Auf der A5 in Hessen registrierte die Polizei nun zahlreiche Verkehrssünder in kurzer Zeit. (Symbolfoto)

Das rote X über der A5-Strecke aber, das aufgrund der Verkehrsbehinderung anzeigt wurde, wurde von zahlreichen Autofahrern ignoriert oder nicht richtig verstanden. „Eine hohe Anzahl der Fahrer ignorierte das X offenbar, teilweise fuhren sie bis kurz vor die Pylonen der Polizeiabsperrung“, erklärt die Polizei. Ein durchaus teurer Fehler: Der Verstoß wird mit 90 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg geahndet. Bei den Autofahrern dürfte nun Post vom Regierungspräsidium Kassel eingehen. Ganze 230 von ihnen hat sich die Polizei notiert.

A5 bei Gießen: Rotes X weist auch Sperrung von Fahrspuren hin

Was also bedeutet das rote X? Das in – Achtung, Amtsdeutsch! - „Dauerlichtzeichen“ wird in der Regel über mehrspurigen Straßen, etwa Autobahnen, anzeigt und weist Autofahrer daraufhin, dass eine oder mehrere Fahrspuren gesperrt sind. Damit werden Verkehrsteilnehmer etwa auf Unfälle oder (anstehende) Bauarbeiten hingewiesen. Sie werden damit angewiesen, die Spur zu verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare