A 49-Gegner sehen Eskalation durch Deges

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Nach Angaben von Gegnern der A 49 hat die Firma Deges, die die Autobahn durch den Dannenröder Forst plant, hat nun eine Sicherheitsfirma eingestellt, die bereits im Hambacher Forst gearbeitet habe. Die A 49-Gegner ordnen Vertreter der Firma als gewalttätig gegen Aktivisten ein.

"Dass genau diese Sicherheitsfirma eingestellt wurde, die bereits für Gewalttaten bekannt ist, werten wir eindeutig als Einschüchterungsversuch seitens der Deges. Aber wir lassen uns nicht durch solche Mittel vertreiben", berichtet Kim Lauterbach aus dem Kreis der Baumbesetzer. Die Deges scheine auf eine Eskalation zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare