+
Gruppenbild der für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrten Mitglieder. FOTO: SF

2023 hat Sportverein 100. Geburtstag

  • schließen

Ulrichstein-Bobenhausen(sf). Der Sportverein ist auf dem geselligen Sektor sehr gut aufgestellt, die Zahl der Mitglieder steigt. Allerdings gab es bei der Jahreshauptversammlung für den sportlichen Bereich auch bedauerliche Veränderungen zu melden.

Vorsitzender Stefan Krause bilanzierte: "Wir haben den Verein meiner Meinung nach auf ein gutes Level gebracht ich denke, wir sind am Ende angelangt." Durch mehr Veranstaltungen im vergangenen Jahr seien auch die Umsätze gestiegen. Man habe mit der Feuerwehr die Ferienspiele organisiert, es gab neue Trikots vom Autohaus Kratz, und angeschafft wurden ein neuer Spielturm und ein Dart-Automat. Erfolgreich waren die beiden Tanzveranstaltungen an Ostern und an Weihnachten. Als Erfolg lässt sich aus Sicht des Vorsitzenden auch die Dorfkneipe werten. So wurden beim Hessenabend 60 Gäste und beim "Sommerspezial" 50 Gäste bewirtet.

Zweite Mannschaft abgemeldet

Im sportlichen Bereich, so Krause, musste die 2. Mannschaft abgemeldet werden, obwohl aus seinen Augen noch Potenzial vorhanden gewesen wäre. Nach 17 Jahren hat Trainer Michael Krause die Mannschaft verlassen. Dies sei für den SV Bobenhausen keine einfache Situation, denn Michael Krause fehle nun als Mensch und als Fußballer.

Mit der Arbeit des neuen Trainers, Karsten Schmitt, sei man vonseiten des Vereins sehr zufrieden, doch wechsele Schmitt nach Ulrichstein. Es wird im Sportverein auch Gymnastik angeboten und zusätzlich freut man sich außerdem, noch Zumba bieten zu können. Dazu haben sich 20 Frauen angemeldet.

Finanziell steht der Verein gefestigt da. Im laufenden Jahr soll sich die sogenannte Dorfkneipe weiter etablieren, und es soll auch ein Skatturnier stattfinden. Mit Brauereien ist man wegen einer Neuausstattung in Verhandlungen, und Ferienspiele sind auch wieder in Planung. In drei Jahren, im Jahr 2023, wird der SV Bobenhausen, als eigenständiger Verein sein 100-Jähriges begehen.

Es standen Neuwahlen an, und der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Stefan Krause Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender Tino Werner, Rechner Jonas Frank, Petra Kraft Schriftführerin, Abteilungsleiter Fußball Patrick Fröhlich, Abteilungsleiter Jugend Siegfried Spangehl, Leiterin der Gymnastik Simone Hofmann und Beisitzer sind: Irmgard Hofmann, Philipp Hofmann sowie Mathis Schmelz. Neue Beisitzer sind Kevin Selenski, Elke Brand und Lars Roth.

Die Mitglieder stimmten dem Antrag zu, Irmgard Hofmann, Siegfried Spangehl und Rainer Schulmeyer zu Ehrenmitgliedern benennen.

Geehrt wurden für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit Stefanie Krause und Dirk Tuppi, für 30 Jahre Dörthe Werner, für 40 Jahre Jens Forgel und für 50 Jahre Rosi Adomeit, Gerlinde Funk, Irmgard Hofmann, Helga Hofmann, Inge Hofmann, Dieter Kraft, Christel Momberger, Elke Rahn und Marianne Wenzel.

Einige langjährige Mitglieder waren bei der Ehrung nicht anwesend. Dies waren Benjamin Philippi für zehn Jahre, Anke-Corina Hessler, Katja Jost, Sven Ridder und Vanessa Schulmeyer für 20 Jahre, für 30 Jahre Claudia Frank und Oliver Funk sowie für 50 Jahre Marita Hamann, Uwe Hofmann und Christel Hofmann.

Am Ostersonntag, 12. April, findet ab 19 Uhr der Ostertanz in Bobenhausen statt. Gleichzeitig werden die Melody Boys an diesem Abend ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum gemeinsam mit dem Publikum feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare