1. Gießener Allgemeine
  2. Verbraucher

Störungen bei Aldi Talk: Nutzer melden teils teure Probleme

Erstellt:

Von: Sophie Röder

Kommentare

Für die einen ist das Telefonieren gerade ungewohnt teuer, für die anderen gar nicht möglich. Seit 5. Oktober häufen sich die Störungsmeldungen zu Aldi Talk.
Für die einen ist das Telefonieren gerade ungewohnt teuer, für die anderen gar nicht möglich. Seit 5. Oktober häufen sich die Störungsmeldungen zu Aldi Talk. © Eric Audras/imago

Viele Kunden von Aldi Talk haben derzeit Probleme mit ihrem Kundenkonto. Im Internet häufen sich die Störungsmeldungen.

Essen – Viele Nutzer haben am Dienstag (05.10.2021) und Mittwoch (06.10.2021) Störungen im Service von Aldi Talk gemeldet. Zahlreiche entsprechende Einzelberichte gingen auf den Portalen von „Netzwelt“ und „Allestörungen.de“ ein. Zu Spitzenzeiten lagen bei ersterem 2800 und bei letzterem immerhin 600 Störungsmeldungen vor.

Probleme machte offenbar weniger das Netz des Telefon- und Internetanbieters, wie aus den Kommentaren abzulesen war, sondern vielmehr das Kundenkonto – und in der Folge dessen Tarif- und Buchungs-Funktionen. So beschwerten sich einzelne User beispielsweise, trotz aktivierter Flatrate Guthaben zu verlieren.

Störungen bei Aldi Talk: Derzeit keine Buchung möglich

Aldi Talk bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, alle 30 Tage die ausgewählte Flatrate zu verlängern, zu beenden oder zu wechseln. Ob es sich um einen reinen Vertrag über das Internet-Datenvolumen oder um Telefonie handelt, spielt keine Rolle. Einzige Bedingung für die Buchung ist, genügend Guthaben auf der Prepaidkarte zu haben. Die Optionen können sowohl telefonisch als auch per App gebucht werden. Doch genau darin liegen nach Aussagen der Aldi-Talk-Nutzer die Probleme. Sie schreiben:

Für alle Nutzer, die durch die Störungen bei Aldi Talk derzeit keine Option auswählen können, hat dies zur Folge, dass alle Anrufe, SMS und Daten aus dem Mobilnetz Kosten verursachen. Diejenigen, die noch mitten in ihrer 30-tägigen Laufzeit sind oder prinzipiell keine Optionen buchen, sollten keine Auswirkungen spüren.

Ein Screenshot aus der Aldi Talk App mit Hinweis zur Störung bei der Tarifoptionsbuchung
Diese Meldung lesen derzeit einige Kunden von Aldi Talk. © Screenshot

Störungen bei Aldi Talk: Systemverbesserungen laufen

Aldi-Talk-Verantwortliche waren auf Gesuch dieser Zeitung bislang nicht für Nachfragen zu den Störungen oder deren Dauer zu erreichen. Bei der automatischen Ansage des Aldi-Talk-Kundenservices heißt es unter anderem, dass derzeit an einer „Verbesserung des Systems“ gearbeitet werde. (smf)

Am Montag (04.10.21) kam es zudem zu einem Total-Ausfall der Online-Dienste WhatsApp, Facebook und Instagram

Auch interessant

Kommentare