21. November 2018, 11:42 Uhr

Weidel

Alice Weidel äußert sich zu Spendendebatte - Merkels Reaktion (im Video) amüsiert das Internet

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat sich in der Bundestags-Generaldebatte ausgiebig zu dubiosen Spenden aus dem Ausland geäußert. Merkels Reaktion sorgt für Lacher.
21. November 2018, 11:42 Uhr
Weidel (Foto: dpa)

«Moralische Vorhaltungen müssen wir uns von Ihnen nicht machen lassen», sagte Alice Weidel am Mittwoch in der Bundestags-Generaldebatte über den Etat 2019 von Kanzlerin Angela Merkel mit Blick auf die viel diskutierten Spenden aus dem Ausland. «Kommen sie raus aus ihren Glashäusern und hören Sie auf mit Steinen zu werfen, die sie selbst treffen». Sie betonte, das Geld sei zurückgezahlt worden. «Es gab keine Bargeldkoffer, die hin- und hergetragen wurden und deren Inhalt in Schubladen verschwunden ist, und an deren Verbleib sich niemand mehr erinnern kann oder will», sagte sie mit Blick auf die CDU-Spendenaffäre.

Die Reaktion Merkels auf Weidels Rede sorgte während der Bundestags-Generaldebatte genauso wie im Internet für reichlich Lacher: «Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für das Land für wichtig hält.»

Die AfD hat bestätigt, dass im vergangenen Jahr rund 130 000 Euro von einer Schweizer Pharmafirma an Weidels AfD-Kreisverband Bodensee überwiesen worden waren. Zudem gab es eine weitere hohe Spende aus den Niederlanden. Die Angelegenheit habe die Steuerzahler keinen Cent gekostet, betonte Weidel. Der SPD warf sie dubiose Spenden der Rüstungsindustrie an den Hamburger Landesverband und ein «unüberschaubares Geflecht» an Medienbeteiligungen vor. Weidel betonte mit Blick auf die eigene Affäre: «Ja, wir haben Fehler gemacht. Wir haben es erkannt, reagiert und zurückgezahlt.»

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alice Weidel
  • Alternative für Deutschland
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • CDU-Parteispendenaffäre
  • Deutscher Bundestag
  • Internet
  • SPD
  • Spenden
  • der Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.