06. August 2018, 20:17 Uhr

Weniger Aufträge für Industrie

06. August 2018, 20:17 Uhr

Wiesbaden/Frankfurt (dpa). Erneuter Dämpfer für die deutsche Industrie: Im Juni sind bei den Unternehmen vier Prozent weniger Bestellungen eingegangen als im starken Vormonat, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Experten sehen eine mögliche Ursache in der Furcht vor einem Handelskrieg. Seit Beginn des Jahres sind die Auftragseingänge in der Industrie damit in fünf von sechs Monaten gefallen. Deutschlands Maschinenbauer trotzen dagegen mit einem kräftigen Plus dem Trend. Der Aufschwung setzt sich nach Einschätzung von Volkswirten zwar fort, er dürfte aber schwächer ausfallen als erwartet.

Der Durchhänger im Juni in der Industrie fiel deutlich stärker aus als von Analysten erwartet, die mit einem Rückgang von 0,5 Prozent gerechnet hatten. Im Vergleich zum Juni 2017 sank der Auftragseingang um 0,8 Prozent. Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank sieht eine mögliche Ursache für den Dämpfer in der Furcht vor einem Handelskrieg. Dies sorge »für eine gewisse Zurückhaltung bei den Neubestellungen«. Experte Ralph Solveen von der Commerzbank erwartet, dass sich die Schwächephase weit in das zweite Halbjahr hinzieht.

Mit einem Konjunkturabschwung rechnen Ökonomen allerdings nicht. Vor allem die Konsumfreude der Verbraucher dürfte die wirtschaftliche Entwicklung stützen.

Bei den Maschinenbauern gingen preisbereinigt in den ersten sechs Monaten sieben Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahreszeitraum.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aufschwung
  • Commerzbank
  • Commerzbank AG
  • Statistisches Bundesamt
  • Volkswirte
  • Frankfurt
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.