06. August 2018, 20:17 Uhr

Noch kein Angebot von Ryanair an deutsche Piloten

06. August 2018, 20:17 Uhr

Dublin/Frankfurt (dpa). Beim Billigflieger Ryanair deuten die Signale unverändert auf einen Pilotenstreik in dieser Woche. Bei der deutschen Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) in Frankfurt war bis Montagmittag kein verbessertes Tarifangebot des Unternehmens eingegangen, wie ein Sprecher mitteilte.

Sollte bis zur gesetzten Frist um Mitternacht nichts eingetroffen sein, will die VC am Mittwoch ihre weiteren Maßnahmen bekannt geben. Erwartet wird ein konkreter Streikaufruf an die auf zehn deutschen Basen stationierten rund 400 Piloten. Das ist etwa ein Zehntel der gesamten Pilotenschaft des größten Billigflieger Europas.

Vertreter des Unternehmens hatten zwar einen neuen schriftlichen Vorschlag angekündigt, gleichzeitig aber den Mittwoch beziehungsweise den Freitag als möglichen Übermittlungstermin genannt. Die VC will aber dem Sprecher zufolge auf ihrer gesetzten Frist beharren, zumal die Mitglieder nach der Urabstimmung mit 96 Prozent Zustimmung auf einen Arbeitskampf warteten. Für Freitag haben bereits die Pilotengewerkschaften aus Schweden, Irland und Belgien Streiks angekündigt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ryanair
  • Vereinigung Cockpit
  • Frankfurt
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.