10. August 2018, 22:19 Uhr

Moderate Temperaturen

10. August 2018, 22:19 Uhr

Frankfurt/Offenbach (dpa). Mit Sonne und maximal 31 Grad steht Deutschland in weiten Teilen ein entspanntes Sommerwochenende bevor. Vor allem am Samstag bleiben die Temperaturen moderat bei höchstens 27 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte. Einzig im Norden muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden. Im Süden wird es heiter und sonnig. Am Montag kehrt die Hitze langsam wieder zurück – im Osten kann es örtlich 33 Grad und heißer werden.

Nach dem Unwetter am Donnerstagabend mussten sich Bahnreisende gestern auf mehreren Fernverkehrsverbindungen vereinzelt auf Einschränkungen einstellen. Am Morgen war die wichtige Strecke Hamburg–Hannover zeitweise noch gesperrt. Reisende auf der Strecke zwischen Berlin und dem Rheinland mussten mit Verspätungen von rund 30 Minuten rechnen. Besonders heftig war der Sturm am Donnerstag im Raum Hannover und an der Nordsee, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am frühen Freitagmorgen sagte. An der Küste seien Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde gemessen worden.

Keine Probleme mehr in Hessen

Nach den Verkehrsbehinderunge am Donnerstag hat es gestern in Hessen praktisch keine Probleme mehr gegeben. Entlang der Bahnstrecken liefen zwar noch Aufräumarbeiten. Mitarbeiter beseitigten Äste, die am Donnerstag vom Sturm abgerissen worden waren und noch an den Bahnböschungen lagen. »Die Kollegen laufen in ganz Hessen die Strecken ab«, sagte ein Bahnsprecher. »Aber es gibt keinerlei Beeinträchtigungen für den Bahnverkehr.« Am Morgen hatte es zunächst lediglich noch auf der Strecke Limburg-Frankfurt Probleme durch Verspätungen und Zugausfälle gegeben.

Waldbrandgefahr bleibt

Auch am Frankfurter Flughafen herrschte gestern – abgesehen vom Streik bei Ryanair – wieder Normalbetrieb. Während eines Gewitters hatte der Flughafenbetreiber Fraport die Abfertigung vorübergehend einstellen müssen, die Zahl der nach Frankfurt fliegenden oder von dort startenden Flüge wurde wegen der Gewitterfront schon im Vorfeld verringert. Knapp 150 Flüge mussten ausfallen. Bereits seit Donnerstagabend war die A3 bei Seligenstadt wieder für den Verkehr freigegeben. Wegen umgestürzter Bäume war die Autobahn in Richtung Würzburg gesperrt worden.

Trotz der Abkühlung besteht die Gefahr von Waldbränden weiterhin, wie Petra Westphal von Hessen Forst mitteilte. Vor allem aufgrund der anhaltenden Trockenheit müsse man mit weiteren Bränden rechnen. Daher hat das Umweltministerium in Wiesbaden auch die zweithöchste Alarmstufe beibehalten. Die Alarmstufe A stellt sicher, dass besonders gefährdete Waldbereiche verstärkt überwacht werden. Laut Hessen Forst gab es in diesem Jahr bisher 90 Waldbrände in Hessen. Im gesamten Vorjahr wurden 58 Waldbrände gezählt.

Mit Blick auf die mancherorts auftretende Trinkwasserknappheit hat der Landessportbund Hessen seine Mitgliedsvereine aufgefordert, mit Wasser umsichtig umzugehen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alarmstufen
  • Deutscher Wetterdienst
  • Fraport AG
  • Hessen Forst
  • Ryanair
  • Waldbrände
  • Wetterdienste
  • Frankfurt
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.