Thomas Heinze sieht Alter mit gemischten Gefühlen

Irgendwann hat sich das mit dem jugendlichen Liebhaber erledigt. Mit dem Alter verändern sich für einen Schauspieler auch die Rollen - und das bereitet Thomas Heinze einiges Kopfzerbrechen.
13. Februar 2018, 13:25 Uhr
Thomas Heinze: Was wird die Zukunft dem Schauspieler bringen? (Foto: Gregor Fischer)

Thomas Heinze (53) macht sich über das Älterwerden Gedanken - wegen seines Berufs. «Weil es eine Veränderung der Rollen mit sich bringt und eventuell auch eine Einschränkung», sagte der Schauspieler der Zeitschrift «Closer». «Da muss man abwarten, wie sich das in der Zukunft weiterentwickelt.»

Einige Rollen könne man dann einfach nicht mehr spielen, weil man zu alt sei. «Das Einzige, das ich toll finde, ist, dass ich noch lebe und noch nicht gestorben bin. Ich kenne so viele Leute, die bereits gegangen sind», sagte Heinze.

Schlagworte in diesem Artikel

  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.