10. September 2018, 17:56 Uhr

Krebserkrankung: Olivia Newton-John ist zuversichtlich

Seit einem Vierteljahrthundert kämpft Olivia Newton-John gegen den Krebs. Die Hoffnung hat sie noch lange nicht aufgegeben.
10. September 2018, 17:56 Uhr
Olivia Newton-John kämpft gegen den Krebs. (Foto: Evan Agostini/Invision/AP)

Die britisch-australische Popsängerin Olivia Newton-John (69, «Xanadu») setzt im Kampf gegen Krebs auf moderne Medizin - und die Liebe.

«Mein Ehemann ist immer für mich da und unterstützt mich. Ich bin überzeugt davon, dass ich den Kampf gewinnen werde. Das ist mein Ziel», sagte sie am Sonntagabend (Ortszeit) in der TV-Show «Sunday Night« des australischen CNN-Senders Seven Network.

1992 war Newton-John an Krebs erkrankt und musste sich eine Brust amputieren lassen. 2013 kehrte der Krebs zurück und streute 2017 auch in der Schulter. Nun sei er zudem in ihrem unteren Rücken gefunden worden, erzählte die Wahl-Amerikanerin im Interview. Sie bekämpfe die lebensgefährliche Krankheit mit moderner Medizin und natürlichen Mitteln.

1978 wurde Newton-John, die im britischen Cambridge zur Welt kam und am 26. September 70 Jahre alt wird, neben John Travolta in dem High-School-Musical »Grease« zum Star.

Schlagworte in diesem Artikel

  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.