26. August 2018, 13:35 Uhr

Gefangen im Heizkraftwerk - Uhu findet Weg ins Freie

Ein Uhu fliegt im Sturzflug in ein Wuppertaler Heizkraftwerk - und kommt nicht mehr heraus. Am Sonntag kann sich der Vogel dann doch retten: Durch über Nacht geöffnete Türen findet er den Weg ins Freie.
26. August 2018, 13:35 Uhr
Der Uhu fliegt unter der Dachkonstruktion der Halle eines Heizkraftwerks. (Foto: Claudia Otte/Agentur-u Pressefoto)

In der Halle eines Heizkraftwerks in Wuppertal hat sich ein Uhu in eine schwierige Lage gebracht. Am Sonntagvormittag konnte sich der Vogel, der dort feststeckte, jedoch selbstständig befreien, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Vermutlich im Sturzflug war der Greifvogel durch Lüftungsschlitze in 40 Meter Höhe in das Kraftwerk gelangt. Auf demselben Weg war er dort nicht mehr herausgekommen.

Auf Rat eines Vogelexperten des Wuppertaler Zoos wurde der Uhu am Samstag nicht eingefangen. Über Nacht sollten vier Türen, die zu einer Außenterrasse des Kraftwerks führen, geöffnet werden. Die Hoffnung, dass der Vogel so den Weg nach draußen findet, hat sich am Sonntagvormittag erfüllt. Die Feuerwehr musste den Angaben zufolge nicht mehr eingreifen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Heizkraftwerke
  • Uhu
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.