Forschende entdecken riesige rotierende Strukturen im Universum – Galaxien im Vergleich „wie Staubkörnchen“

Astronomie

Forschende entdecken riesige rotierende Strukturen im Universum – Galaxien im Vergleich „wie Staubkörnchen“

Forschende aus Potsdam entdecken im Universum riesige Strukturen, die rotieren. Ihr Fund wirft neue Fragen auf.
Forschende entdecken riesige rotierende Strukturen im Universum – Galaxien im Vergleich „wie Staubkörnchen“

Astronomie

„Starlink“-Satelliten – So können Sie die „Perlenkette“ von SpaceX am Himmel sehen
„Starlink“-Satelliten – So können Sie die „Perlenkette“ von SpaceX am Himmel sehen

Ticker zum Nachlesen

Das war die partielle Sonnenfinsternis über Deutschland
Das war die partielle Sonnenfinsternis über Deutschland
Digital

„The Unicorn“

Schwarzes Loch nahe der Erde entdeckt – Warum es den Namen „Einhorn“ trägt

Das kleinste bekannte schwarze Loch erhält den Namen „Einhorn“. Es ist gar nicht weit von der Erde entfernt – zumindest in astronomischen Dimensionen.
Schwarzes Loch nahe der Erde entdeckt – Warum es den Namen „Einhorn“ trägt
Digital

Astronomie

Rätselhafte Quellen senden seit Jahren Signale an die Erde ‒ Forscher verfolgen sie zurück

Seit Jahren senden unbekannte Quellen Signale zur Erde. Woher sie kommen, konnte lange nicht klar bestimmt werden. Doch jetzt ist die Forschung einen …
Rätselhafte Quellen senden seit Jahren Signale an die Erde ‒ Forscher verfolgen sie zurück
Digital

Weltraumforschung

Asteroid Bennu: Raumsonde Osiris-Rex nach Pannenlandung auf dem Rückflug zur Erde

Sie gilt als eine der spannendsten Missionen der Raumfahrt: Raumsonde Osiris-Rex tritt nach einigen Pannen jetzt ihren Rückflug an. 
Asteroid Bennu: Raumsonde Osiris-Rex nach Pannenlandung auf dem Rückflug zur Erde
Panorama

Weltall

Fotograf hat 12 Jahre an atemberaubendem Foto der Milchstraße gearbeitet

Dass uns im Weltall unendliche Weiten umgeben, ist nichts Neues. Dass es aber 12 Jahre dauern kann, um an einem Foto der Milchstraße zu arbeiten, …
Fotograf hat 12 Jahre an atemberaubendem Foto der Milchstraße gearbeitet

Weltraum

„Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann ein Asteroid auf die Erde zurast, liegt bei 100 Prozent“

Immer wieder kommen Himmelskörper der Erde nahe. Meistens besteht kein Einschlagsrisiko, aber das gilt nicht immer.
„Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann ein Asteroid auf die Erde zurast, liegt bei 100 Prozent“

Weltraum

Auf dem Weg zur ISS: Astronaut Thomas Pesquet hat mysteriöse Einzeller im Gepäck
Der Astronaut Thomas Pesquet bringt ein äußerst seltsames Lebewesen mit an Bord der ISS: Bizarre Einzeller namens „Blob“.
Auf dem Weg zur ISS: Astronaut Thomas Pesquet hat mysteriöse Einzeller im Gepäck

Internationale Raumstation

Ende der ISS droht – Russland arbeitet an eigener Raumstation

Der Internationalen Raumstation ISS droht ein baldiges Aus: Russland stellt eine Beteiligung über 2024 hinaus infrage – und arbeitet bereits an einer eigenen Raumstation.
Ende der ISS droht – Russland arbeitet an eigener Raumstation

Weltraumforschung

Exoplanet GJ 1132: Nasa-Bild zeigt zweite Atmosphäre auf erdähnlichem Planeten

Weil er der Erde sehr ähnlich ist, war der Exoplanet GJ 1132 schon bei seiner Entdeckung 2015 eine kleine Sensation. Nun rückt der mysteriöse Exoplanet wieder in den Fokus. 
Exoplanet GJ 1132: Nasa-Bild zeigt zweite Atmosphäre auf erdähnlichem Planeten

„Kennen leider nicht alle“

Nasa-Entwarnung: „Apophis“ trifft Erde im nächsten Jahrhundert nicht - Experte hat andere Objekte auf dem Schirm

Asteroid „Apophis“ rast auf seinem Weg um die Sonne alle zwei Jahre an der Erde vorbei. Astronomen konnten nun jedoch einen Zusammenstoß fürs Erste ausschließen.
Nasa-Entwarnung: „Apophis“ trifft Erde im nächsten Jahrhundert nicht - Experte hat andere Objekte auf dem Schirm