Gießen-Quiz: Welcher Gießener ist hier dargestellt?

Gießen-Quiz

Gießen-Quiz: Welcher Gießener ist hier dargestellt?

In der letzten Woche der Sommerserie "Kennen Sie Gießen?" geht es um den Gegenstand eines Kunstwerks der "3Steps". Für viele Gießener war der …
Gießen-Quiz: Welcher Gießener ist hier dargestellt?
Vorbildliches Gießener Projekt feierte Jubiläum
Vorbildliches Gießener Projekt feierte Jubiläum
Vorbildliches Gießener Projekt feierte Jubiläum

"Dammbruch durch Sarrazin"

Im Osten ist jeder Dritte ausländerfeindlich, im Westen jeder Vierte, so die Erkenntnis einer von Professor Elmar Brähler vorgestellten Studie. …
"Dammbruch durch Sarrazin"

Hilfe schon vor Erkrankung

Für viele ist sie die schönste Zeit im Leben. Doch die Jugend ist auch eine Phase, in der die Seele besonders verletzlich ist und Weichen in fatale …
Hilfe schon vor Erkrankung

Mensch Giessen

Karola Drews: "Gießen hat mich geerdet"

Karola Drews hat viel von der Welt gesehen. Durch Zufall kam sie nach Gießen, und blieb. Die 64-Jährige hat die hiesige Frauenszene mitgeprägt. Ein …
Karola Drews: "Gießen hat mich geerdet"

Mensch, Gießen

Hannelore Tenggren: Nicht alles für die Katz’

In 20 Jahren hat Hannelore Tenggren etwa 2500 verwilderte Katzen versorgt. Für ihr Engagement ist die 64-Jährige kürzlich mit dem Hessischen …
Hannelore Tenggren: Nicht alles für die Katz’

Aktive Großmütter

Gießener "Omas gegen Rechts": Bloß nicht weggucken

Rechtspopulisten sind überall auf dem Vormarsch. "Oma, wo warst du, als die Demokratie verloren ging?" Damit ihre Enkel diese Frage nicht stellen müssen, gibt es die "Omas gegen Rechts" in Gießen.
Gießener "Omas gegen Rechts": Bloß nicht weggucken

Rita Nather feiert 90.

Ein Rezept fürs Älterwerden habe sie nicht, sagte Rita Nather am Samstag. Dabei blickte die 90-Jährige an ihrem Ehrentag so munter in die Runde, dass man gerne ihr Geheimnis erfahren hätte. Ein Tipp fiel ihr dann aber doch noch ein: "Bloß nicht …
Rita Nather feiert 90.

Kein "Ghetto" für psychisch Kranke

Ja, Arbeit kann krank machen, vor allem wenn der Leistungsdruck ständig wächst. Aber sie ist auch ein wichtiger Anker, gerade für Menschen mit psychischer Behinderung. Manchen gelingt es dank dieser Stabilisierung, ihren Alltag besser zu bewältigen …
Kein "Ghetto" für psychisch Kranke