Jahresbericht der Wehrbeauftragten

Brisante Bundeswehr-Bilanz: Medaille für Corona-Einsatz gefordert - doch Rechtsextremismus bleibt Problem

Mehr Verdachtsfälle von Rechtsextremismus, neue Vorwürfe beim KSK. Der erste Jahresbericht der Wehrbeauftragten zeigt auch, wie stark Corona die …
Brisante Bundeswehr-Bilanz: Medaille für Corona-Einsatz gefordert - doch Rechtsextremismus bleibt Problem

„Geht um Glaubwürdigkeit des Staates“

„Riesenfehler“: Kommt die Wehrpflicht zurück? Söder rückt Alternative in den Fokus
„Riesenfehler“: Kommt die Wehrpflicht zurück? Söder rückt Alternative in den Fokus
Mehreheverbot für Neubürger soll jetzt doch schneller kommen
Mehreheverbot für Neubürger soll jetzt doch schneller kommen
Mehreheverbot für Neubürger soll jetzt doch schneller kommen

Kompromiss gefunden

Union und SPD einigen sich beim Familiennachzug

Bei der Neuregelung zum Familiennachzug von Flüchtlingen haben Union und SPD offenbar eine gemeinsame Regelung gefunden. Bei dem Gesetzentwurf geht …
Union und SPD einigen sich beim Familiennachzug

»Werbung« für Abtreibung: CDU bremst Streichung

Gießen (kw). Der Strafgesetzbuch-Paragraf 219a verbietet »Werbung« für Abtreibung und ist durch die Initiative der Gießener Ärztin Kristina Hänel in …
»Werbung« für Abtreibung: CDU bremst Streichung

Hänel-Appell: »Babycaust« zum »Unwort« wählen

Gießen (kw). Die Gießener Ärztin Kristina Hänel führt ihre Kampagne für das Informationsrecht der Frau zum Schwangerschaftsabbruch vor. Sie hat das …
Hänel-Appell: »Babycaust« zum »Unwort« wählen

Hänel-Appell: »Babycaust« zum »Unwort« wählen

Gießen (kw). Die Gießener Ärztin Kristina Hänel führt ihre Kampagne für das Informationsrecht der Frau zum Schwangerschaftsabbruch vor. Sie hat das …
Hänel-Appell: »Babycaust« zum »Unwort« wählen

Hänel-Prozess

Weiter Rückenwind für Tina Hänel

Nach ihrer Verurteilung wegen »Werbung« für Schwangerschaftsabbrüche muss die Gießener Ärztin Kristina Hänel vonseiten der Kassenärztlichen …
Weiter Rückenwind für Tina Hänel
Neue Ungereimtheiten in V-Mann-Affäre
Berlin - In der Affäre um das Terrortrio NSU und einen Berliner V-Mann will Innensenator Henkel für Klarheit sorgen. Stattdessen tun sich neue Fragen …
Neue Ungereimtheiten in V-Mann-Affäre

Verfassungsschutz unter Druck

"Schlapphüte" im Kritikhagel - V-Leute enttarnt

Berlin - Warum wurden Akten zu V-Leuten in der Neonazi-Szene vernichtet? Was wusste die Verfassungsschützer über den Naziterror? Rufe nach einem Ende des Verfassungsschutz in heutiger Form werden lauter.
"Schlapphüte" im Kritikhagel - V-Leute enttarnt

Verfassungsschutz unter Beschuss

Viele Ungereimtheiten bei NSU-Mordserie

Berlin - Ermittlungspannen, vernichtete Akten, unklare Zuständigkeiten - die Ermittlungen zur Neonazi-Mordserie entwickeln sich mehr und mehr zum Politkrimi.
Viele Ungereimtheiten bei NSU-Mordserie