Haftstrafe

Belarus: Oppositionelle Kolesnikowa zu elf Jahren Haft verurteilt 

Die belarussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa ist fast ein Jahr nach ihrer Festnahme im Zuge der Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko …
Belarus: Oppositionelle Kolesnikowa zu elf Jahren Haft verurteilt 
Belarus: 11 Jahre Gefängnis - Lukaschenko-Kritikerin zu langer Haft-Strafe verurteilt

Oppositions-Ikone Kolesnikowa

Belarus: 11 Jahre Gefängnis - Lukaschenko-Kritikerin zu langer Haft-Strafe verurteilt
Belarus: 11 Jahre Gefängnis - Lukaschenko-Kritikerin zu langer Haft-Strafe verurteilt
Die belarussische Diaspora ist entsetzt über Lukaschenkos Spirale des Mordens

Foreign Policy

Die belarussische Diaspora ist entsetzt über Lukaschenkos Spirale des Mordens
Die belarussische Diaspora ist entsetzt über Lukaschenkos Spirale des Mordens
Politik

Wegen Migrantenzustrom

Litauen reagiert auf Lukaschenkos Rache - Grenzzaun zu Belarus kommt

Der Flüchtlingsstreit zwischen Belarus und seinen baltischen Nachbarn spitzt sich immer mehr zu – nun fasst Litauen neue Pläne für sein Grenzgebiet …
Litauen reagiert auf Lukaschenkos Rache - Grenzzaun zu Belarus kommt
Politik

Geflüchtete sitzen fest

Lukaschenkos Rache: Migration als Waffe? Erste Folgen auch in Deutschland zu spüren

Bislang weitgehend erfolglos arbeitet die EU gegen Belarus-Machthaber Alexander Lukaschenko. Der rächt sich nun offenbar - und nutzt Menschen als …
Lukaschenkos Rache: Migration als Waffe? Erste Folgen auch in Deutschland zu spüren
Politik

Trauriger Jahrestag in Belarus

Ein Jahr Kampf mit Lukaschenko: Neue Sanktionen gefordert - Proteste auch in München und Berlin

Ein Jahr nach der Wahlfälschung durch den belarussischen Präsidenten Lukaschenko halten die Proteste weiter an – auch aus Deutschland werden …
Ein Jahr Kampf mit Lukaschenko: Neue Sanktionen gefordert - Proteste auch in München und Berlin
Politik

„Instrumentalisierung“ illegaler Grenzübertritte

Belarus: Machthaber Lukaschenko schließt Grenze zu Litauen – Brüssel bestellt Botschafter ein

Das autoritär regierte Belarus schließt Teile seiner Grenze. Nach Litauen geflüchtete Migranten sollen so von der Rückkehr abgehalten werden. Die EU …
Belarus: Machthaber Lukaschenko schließt Grenze zu Litauen – Brüssel bestellt Botschafter ein

„Verschleierter Mord“?

Belarussischer Aktivist erhängt in Kiew aufgefunden - Mitstreiter werfen Lukaschenko „geplante Operation“ vor

Ein belarussischer Aktivist ist in Kiew tot aufgefunden worden - die Polizei ermittelt wegen Mordverdachts. Witali Schischow hatte vor dem …
Belarussischer Aktivist erhängt in Kiew aufgefunden - Mitstreiter werfen Lukaschenko „geplante Operation“ vor

Inhaftierter Blogger Protasewitsch

Belarus: EU beschließt nach erzwungener Flugzeug-Landung weitere Sanktionen
EU-Länder verhängen weitere Sanktionen gegen Belarus. Hintergrund ist die erzwungene Zwischenlandung eines Fliegers und die Inhaftierung des Bloggers …
Belarus: EU beschließt nach erzwungener Flugzeug-Landung weitere Sanktionen

Alle Infos im News-Ticker

Protasewitsch droht die Todesstrafe - Eltern melden sich verzweifelt: „Meine Seele schreit“

Der Fall Roman Protasewitsch sorgt für großen Ärger zwischen EU und Belarus. Seine Eltern richten einen emotionalen Appell an die internationale Gemeinschaft. Der News-Ticker.
Protasewitsch droht die Todesstrafe - Eltern melden sich verzweifelt: „Meine Seele schreit“

Russland und Belarus

Nach Ryanair-Zwangslandung in Belarus: Hatte Putin seine Finger im Spiel?

Gab Moskau grünes Licht für die Zwangslandung des Ryanair-Flugzeugs? Die EU und die Nato fordern Sanktionen gegen Belarus.
Nach Ryanair-Zwangslandung in Belarus: Hatte Putin seine Finger im Spiel?

Lob aus Deutschland

Verband mit Hammer-Entscheidung! Umstrittenem Gastgeber wird Eishockey-WM entzogen - „Wachsende Sicherheitsbedenken“

Die Eishockey-WM wird nicht im autokratisch regierten Belarus stattfinden. Der Umgang mit der Corona-Pandemie sowie die Unruhen im Land waren ausschlaggebend für die Entscheidung.
Verband mit Hammer-Entscheidung! Umstrittenem Gastgeber wird Eishockey-WM entzogen - „Wachsende Sicherheitsbedenken“