Bundesliga

Sieg für Hüttenberg in der Vorbereitung

  • schließen

Erstes Spiel im tschechischen Trainingslager – erster Sieg im Jahr 2018. Gegen den HK FCC Mesto Lovosice konnte sich Handball-Bundesligist TV 05/07 Hüttenberg mit 30:26 (14:14) durchsetzen.

Erstes Spiel im tschechischen Trainingslager – erster Sieg im Jahr 2018. Gegen den HK FCC Mesto Lovosice konnte sich Handball-Bundesligist TV 05/07 Hüttenberg mit 30:26 (14:14) durchsetzen.

Das Spiel wurde kurzfristig auf Wunsch der Gastgeber vorverlegt. Damit trat der TVH nach der sechsstündigen Anreise und einer leichten Trainingseinheit am Dienstag noch am Abend des ersten kompletten Trainingstages gegen den tschechischen Extraligisten an. Ohne die etatmäßigen Rechtsaußen Daniel Wernig und Tobias Hahn und auch EM-Teilnehmer Vladan Lipovina war Trainer Emir Kurtagic zum Improvisieren gezwungen, stand ihm doch mit Ragnar Jòhannsson nur ein Linkshänder zur Verfügung.

Bis zum ausgeglichenen Pausenstand bemängelte Kurtagic zu viele einfache Fehler. Zudem knickte Kreisläufer Mario Fernandes kurz vor der Pause um und reduzierte die personellen Möglichkeiten weiter. Dennoch legten die Mittelhessen in der zweiten Halbzeit eine Schippe drauf und standen in der Abwehr viel besser. Da zudem im Angriff die Chancen besser ausgespielt wurden, stand am Ende ein 30:26-Sieg zu Buche. "Natürlich war die Müdigkeit zu spüren. Aber wichtig ist es, unter diesen Voraussetzungen ein Erfolgserlebnis zu haben", strich Kurtagic nach Spielende das Positive heraus.

Bevor der TVH wieder die Heimreise antritt, kommt es am Samstag (15 Uhr) noch zum Aufeinandertreffen mit Dukla Prag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare