Matteo Menges überragend

  • schließen

Sieg und Niederlage in der letzten Partie vor der Weihnachtspause für die mittelhessischen Vertreter in der Handball-Oberliga der männlichen C-Jugend. Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen verlor mit 26:32 gegen die TSG Münster und muss sich mit dem fünften Tabellenplatz begnügen. Der TV 05/07 Hüttenberg hingegen feierte einen 40:22-Kantersieg bei der TSG Oberursel und setzt sich vor Münster auf Rang drei fest. Überragender Spieler beim TV war Matteo Menges, der 16 Tore erzielte.

Sieg und Niederlage in der letzten Partie vor der Weihnachtspause für die mittelhessischen Vertreter in der Handball-Oberliga der männlichen C-Jugend. Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen verlor mit 26:32 gegen die TSG Münster und muss sich mit dem fünften Tabellenplatz begnügen. Der TV 05/07 Hüttenberg hingegen feierte einen 40:22-Kantersieg bei der TSG Oberursel und setzt sich vor Münster auf Rang drei fest. Überragender Spieler beim TV war Matteo Menges, der 16 Tore erzielte.

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen – TSG Münster 26:32 (15:15): Dutenhofen/Münchholzhausen: Bischoff, Aßmann; Walter, Schmidt (1), Schoon (1), Rapp (5), Smolka (9), Hankel (5/1), Unger (1), Neul, Weimer (4), Stein, Godow, Otto.

TSG Oberursel – TV 05/07 Hüttenberg 22:40 (10:20): Hüttenberg: Patrick Ott, Knop; Lukas Ott, Müller (2), Strödter (3), Finkeldey (8), Spandau (3), Machleit (1), Menges (16/3), Kuhlmann (2), Wagner (2/1), Wickert (2), Scheffler (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare