Zweite Pleite

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Das Olympia-Perspektivteam der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft hat auch das zweite Duell mit der Schweiz verloren. Einen Tag nach der 2:4-Niederlage i unterlag das Team von Bundestrainer Toni Söderholm am Freitagabend in Olten nach Penaltyschießen mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:0).

Kapitän Andreas Eder von den Nürnberg Ice Tigers brachte das DEB-Team nach 16 Minuten im Powerplay nach Vorarbeit des Bad Nauheimer Förderlizenzspielers Colin Ugbikele in Führung. Zweieinhalb Minuten später glich der Schweizer Damien Rat aus. Bis zum Ende der regulären Spielzeit vergaben beide Mannschaften noch zahlreiche Gelegenheiten. Auch in der Verlängerung gelang kein Treffer. Im Penaltyschießen trafen nur Eder und Tim Wohlgemuth (ERC Ingolstadt), dagegen bezwangen drei Schweizer Torhüter Daniel Fießinger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare