Fußball / 3. Liga

Zwei Führungen reichen nicht

  • vonDPA
    schließen

(dpa/lhe). Der SV Wehen Wiesbaden hat trotz zweimaliger Führung eine bittere Heimpleite gegen den FC Bayern München II kassiert. Der hessische Fußball-Drittligist verlor am Sonntag mit 2:4 (2:2) und fiel in der Tabelle mit zwölf Punkten auf Rang acht zurück. "Wir müssen uns vorwerfen, dass wir nicht das gezeigt haben, was wir können", kritisierte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm.

Gianluca Korte (9.) und Jakov Medic (39.) trafen vor leeren Rängen für die Gastgeber. Die Tore für die Bayern-Talente erzielten Timo Kern (33., 49./Foulelfmeter), Leon Dajaku (43.) und Remy Vita (82.). "Wir haben in der ersten Halbzeit zwei Führungen aus der Hand gegeben und bekommen zwei Kopfballtore gegen uns, was uns normalerweise nicht passieren darf. Daran erkennt man, dass wir nicht zu 100 Prozent auf dem Platz waren", sagte Rehm.

Wiesbaden musste neben Johannes Wurtz (Sprunggelenkverletzung) auch auf Routinier Stefan Aigner verzichten. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler unterzog sich wegen einer chronischen Nervenreizung der Bauchdecke einer OP.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare