_1SPOHSPORT13-B_095050_2_4c
+
Alexander Zverev steht nach einem Erfolg gegen Rafael Nadal im Halbfinale von Madrid.

Tennis

Zverev entzaubert Sandplatzkönig

  • VonDPA
    schließen

(sid). Der Siegesschrei von Alexander Zverev hallte durch die schock-gefrorene »Caja Magica«. In der »Zauberkiste« von Madrid, dem Wohnzimmer von Sandplatzkönig Rafael Nadal, entzauberte der Hamburger den Grand-Slam-Rekordsieger mit 6:4, 6:4 und zog beim Masters in das Halbfinale ein. »Das ist einer der besten Siege meiner Karriere«, schwärmte Zverev.

Der 24-Jährige feierte im vierten Anlauf den ersten Erfolg auf Sand gegen Nadal - und setzte rund drei Wochen vor Beginn der French Open ein dickes Ausrufezeichen. Im Kampf um das Endspiel wartet am Samstag nun der Österreicher Dominic Thiem.

»Ich habe das Gefühl gehabt, dass ich das Match selber gewonnen habe. Das ist ein relativ angenehmes Gefühl, wenn man gegen Nadal spielt«, sagte Zverev nach dem Match am Freitagnachmittag bei Sky.

Im Halbfinale kommt es für Zverev in mehrfacher Hinsicht zu einem Wiedersehen mit seinem Kumpel Thiem. Vor drei Jahren hatte Zverev in der spanischen Hauptstadt im Endspiel gegen den Österreicher triumphiert. Im vergangenen Jahr fügte ihm Thiem allerdings im Finale der US Open eine der schmerzhaftesten Niederlagen seiner Karriere zu. Der Weltranglistenvierte aus Österreich zog am frühen Freitagnachmittag durch ein 3:6, 6:3, 6:4 gegen den US-Amerikaner John Isner in die Vorschlussrunde ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare