Fußball-Bundesliga

Zentner-Blackout bremst die FSV-Aufholjagd

(sid). Die Aufholjagd des FSV Mainz 05 im Abstiegskampf ist durch einen Blackout von Torwart Robin Zentner ins Stocken geraten. Das nach einer katastrophalen Hinrunde bereits abgeschlagene Team von Trainer Bo Svensson verlor am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg mit 0:1 und verpasste den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Auf Rang 17 beträgt der Rückstand auf Bielefeld und Hertha BSC (beide 18 Punkte) weiter einen Zähler.

Andre Hahn (25.) verschaffte dem FC Augsburg durch sein Tor nach einem kapitalen Fehlpass von Zentner Luft. Die Augsburger Führung fiel aus dem Nichts - und unter Mithilfe des zuletzt starken Zentner, der den Ball völlig unbedrängt FCA-Stürmer Florian Niederlechner in die Füße spielte. Hahn musste dessen Querpass nur noch einschieben - die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare