Wolfsburg wieder ohne Zuschauer

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bedauert das erneute Fehlen seiner Fans beim zweiten Spiel der Europa-League-Qualifikation. Vor dem Heimspiel gegen den ukrainischen Club Desna Tschernihiw (Donnerstag, 20.15 Uhr/Sport1) zeigte sich Trainer Oliver Glasner enttäuscht, dass sein Team nur wenige Tage nach der Rückkehr der Fans in die Stadien diesmal schon wieder ohne Zuschauer spielen muss. Der VfL gewann vor einer Woche beim albanischen Vizemeister FK Kukesi und muss nun am Donnerstag auch den Tabellensechsten der ukrainischen Liga ausschalten, um sich für das letzte und entscheidende Playoff-Spiel in genau einer Woche zu qualifizieren. Dann geht es entweder zu AEK Athen oder zum FC St. Gallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare