Kanuslalom

WM-Gold für Funk und Lilik

(dpa). Die Augsburgerin Elena Lilik ist sensationell zu Gold im Canadier-Einer bei den Kanuslalom-Weltmeisterschaften in Bratislava gepaddelt. Einen Tag nach Silber im Kajak hinter ihrer Teamkollegin Ricarda Funk war die unter ihrem Mädchennamen Apel besser bekannte 23-Jährige am Sonntag nach einer beeindruckenden Final-Fahrt vor allem im letzten Drittel des Kanals nicht zu schlagen.

Platz zwei ging an die Australierin Mallory Franklin. Olympiasiegerin Jessica Fox (Australien) und die Olympia-Dritte Andrea Herzog (Leipzig) waren überraschend im Halbfinale gescheitert.

Olympiasiegerin Funk hat ihre Saison gekrönt und auch WM-Gold gewonnen. Die 29-Jährige kam am besten durch den Stangenwald. Funk gelang damit ein historischer und vermutlich einmaliger Triumph, der durch die einjährige Verschiebung der Sommerspiele möglich wurde. Denn normalerweise findet im Olympia-Jahr keine WM statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare