Rad

Winokurow als Teamchef von Astana abgesetzt

  • VonDPA
    schließen

(dpa). Der frühere Skandal-Profi Alexander Winokurow ist kurz vor dem Start der 108. Tour de France als Teamchef von Astana abgesetzt worden. Das berichtete die Zeitung »L'Équipe« am Donnerstag, die kasachische Mannschaft bestätigte den Bericht. Ausschlaggebend seien persönliche Gründe. Fahrer und Teammitglieder waren demnach am Mittwochabend per E-Mail informiert worden.

Winokurows Nachfolger wird der erfahrene italienische Sportchef Giuseppe Martinelli.

Alexander Winokurow, der früher an der Seite von Jan Ullrich für das Team Telekom gefahren war, war während der Tour 2007 des Blutdopings überführt worden. Nach Ablauf seiner Sperre fuhr der heute 47-Jährige weiter erfolgreich und wurde 2012 in London Olympiasieger.

Winokurow zählte 2007 bei der Gründung von Astana zu den treibenden Kräften. Der Ex-Profi will nach Angaben der »L'Équipe« nun gerichtlich gegen seine Absetzung vorgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare