Watzke hofft auf Haaland-Verbleib

(dpa). Hans-Joachim Watzke sieht einen Vereinswechsel von Erling Haaland zum Ende dieser Saison nicht als ausgemachte Sache. »Es ist noch nicht entschieden, ob er im Sommer wirklich geht«, sagte der Geschäftsführer des Bundesligisten Borussia Dortmund am Sonntag im »Doppelpass« bei Sport1 ungeachtet der anhaltenden Meldungen über eine Ausstiegsklausel für den Norweger in Höhe von 75 Millionen Euro.

Ob diese Klausel für das kommende Jahr wirklich existiert, wollte Watzke nicht kommentieren. Seine Aussage aus dem Jahr 2012, dass es in Dortmund künftig keine Verträge mehr mit Ausstiegsklauseln geben wird, sei mittlerweile unzeitgemäß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare