Olympia

Warnung vor Corona-Gefahren

  • vonSID
    schließen

(sid). Wissenschaftler weltweit haben bei allem Verständnis für den Willen zur Austragung der Olympischen Sommerspiele in Tokio vor den Corona-Gefahren gewarnt. »Ich kann die Gefühle der Athleten verstehen«, sagte Michael Head, ein Spezialist für globale Gesundheit an der Universität von Southampton, »aber aus Sicht der öffentlichen Gesundheit ergeben Olympische Spiele nach aktuellem Stand überhaupt keinen Sinn.

«

Selbst wenn alle Beteiligten geimpft seien, gebe es »bestimmte Varianten, die gegen eine solche Impfung resistent sind«, erklärte Head, der eindringlich vor einer besonderen Gefahr warnte: »Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern zu mischen, würde die Entstehung neuer Mutationen des Virus unweigerlich beschleunigen.«

In Tokio sollen rund 11 000 Teilnehmer aus 200 Ländern antreten, dazukommen Betreuer, Offizielle sowie etwa 12 000 Pressevertreter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare