Volleyballerinnen im Achtelfinale

(sid). Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der EM vorzeitig den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Das Team von Bundestrainer Felix Koslowski setzte sich in Plowdiw im vorletzten Gruppenspiel gegen Schlusslicht Griechenland mit 3:0 (25:20, 25:17, 25:22) durch. Mit drei Siegen aus vier Partien sicherte sich Deutschland bereits vor dem letzten Spiel in der Gruppe B am Mittwoch gegen Spanien (16.

30 Uhr/Sport1) das Ticket für die Runde der besten 16.

»Wir wussten, dass Griechenland noch einmal alles reinhauen wird«, sagte Koslowski. Die Mannschaft habe es dennoch »solide runtergespielt.« Dass Spielerinnen mit bislang wenig Einsatzzeit dieses Mal länger auf dem Feld stehen konnten, »sei gut«, sagte der 37-Jährige. »Es ist wichtig für uns, dass alle in diesem Turnier ankommen und ein Gefühl für diese Europameisterschaft bekommen.«

Dem ausgegebenen Minimalziel Viertelfinale ist die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) nun ein Stück näher gekommen. Gegen die Spanierinnen geht es nun um eine möglichst gute Platzierung innerhalb der Gruppe.

Im Achtelfinale trifft das DVV-Team auf eine der Mannschaften aus Gruppe D, der Gegner wird über Kreuz ermittelt. Die Partie findet am Samstag oder Sonntag ebenfalls in Plowdiw statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare